zu allen Artikeln
Geld zurück bei Online-Casinos ohne Lizenz

Geld zurück bei Online-Casinos ohne Lizenz

Artikel vom 08 October, 2021 | Autor: Advolist Redaktion

Online-Casino zurückholen Verluste

Aufgrund fehlender nationaler Glückspielkonzessionen, können Verluste bei diversen Online-Casinos und Glücksspielanbietern, in einer Vielzahl der Fälle, zurückgefordert werden. Geschuldet ist dieser Anspruch einer (für Österreich) fehlenden Glückspielkonzession der betroffenen Online-Casinos und folglich einem nicht erlaubten Betrieb von Onlineglückspiel. Österreichische Gerichte haben einer Rückforderung gegen diverse Anbieter von Onlineglücksspiel schon in vielen Fällen bejaht und Spieler haben ihre Verluste zurückerhalten.

Online-Casino Verluste – oft besteht ein Möglichkeit zur Rückforderung

Die Konzession für Online-Glücksspiel wird in Österreich vom Finanzamt vergeben – derzeit verfügt nur die Internetplattform win2day der Casinos Austria über eine gültige Lizenz.

Für die erfolgreiche gerichtliche- oder außergerichtliche Durchsetzung ist es ratsam eine Aufstellung aller Ein- und Auszahlungen (z.B mit Zahlungsbelegen, Kontoauszügen, etc.) zu fertigen um den Verlust auch beweisen zu können. Online-Glücksspielanbieter sind übrigens auch verpflichtet - auf Anfrage - eine solche Ein-Auszahlungsstatistik an Spieler zu übermitteln.

Zur Folge hat die fehlende Konzession, dass unter Umständen gar kein gültiger Glücksspielvertrag zwischen dem Spielenden und dem jeweiligen Online-Casino zustande gekommen ist.

Spielverluste können daher nach Ansicht vieler österreichischer Gerichte - in einer großen Zahl von Fällen - zurückgefordert werden.

Mittlerweile gibt es auch eine Reihe von Plattformen - darunter zum Beispiel fairesSpiel.at - welche eventuelle Ansprüche von österreichischen Spielern kostenfrei prüfen und im Rahmen einer für den Verbraucher risikolosen Prozessfinanzierung durchsetzen. Im Erfolgsfall geht eine gewisse Beteiligung am erstrittenen Erlös, als Ausgleich für den finanzierten Prozess oder den getätigten Aufwand, an die Plattform.

Der Vorteil einer solchen Prozessfinanzierung für den Spieler liegt in der bereits gesammelten Erfahrung und Expertise dieser Anbieter – sowie in der für den Spieler risikofreien Durchsetzung seiner Ansprüche.

Über den Autor
Advolist Redaktion
Webseite: Homepage
Advolist Redaktion

Teilen auf Social-Media